Support für Privatanwender

Deutsch

X

Select your language:

Einrichten von AVG E-Mail-Schutz zum Scannen verschlüsselter E-Mails


Beachten Sie: Die in diesem Artikel beschriebenen Schritte beziehen sich auf AVG AntiVirus und AVG Internet Security-Produkte. Wenn die folgenden Anweisungen nicht für Ihr Produkt zutreffen, verwenden Sie möglicherweise die neue Version von AVG Internet Security - Unbegrenzt.

Zur Durchführung der folgenden Schritte sind Vorkenntnisse bezüglich der Konfiguration von E-Mail-Servern und Netzwerken erforderlich. 
In einigen Sonderfällen müssen Sie die Server für ein- und/oder ausgehende E-Mails im AVG E-Mail-Schutz manuell angeben. Typischerweise ist dies notwendig, wenn Sie eine sichere Kommunikation (SSL) verwenden. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie AVG E-Mail-Schutz zum Scannen verschlüsselter E-Mails einrichten, indem Sie einen Server für ein- oder ausgehende E-Mails manuell angeben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um AVG E-Mail-Schutz zu konfigurieren:

  1. Öffnen Sie das AVG-Programm und klicken Sie auf Optionen.

    User-added image

  2. Klicken Sie im Menü Optionen auf Erweiterte Einstellungen.

    User-added image

  3. Erweitern Sie im linken Bereich den Punkt E-Mail-Schutz > E-Mail-Scanner > Server.

    User-added image

  4. Wählen Sie POP3 oder IMAP aus (abhängig von Ihren E-Mail-Einstellungen) und klicken Sie auf Neuen Server hinzufügen.

    User-added image

  5. Geben Sie den Namen des Servers ein und klicken Sie auf OK.

    User-added image

  6. Bearbeiten Sie die Einstellungen folgendermaßen:
    • Login-Methode: Wählen Sie „Bestimmter Computer“ aus und geben Sie die Details Ihres POP3/IMAP-Servers ein. Geben Sie beispielsweise „pop3.mymail.com“ für einen POP3-Server oder „imap.mymail.com“ für einen IMAP-Server ein.
    • Lokaler Port: 5300
    • Verbindung: Wählen Sie abhängig von Ihrer Netzwerkkonfiguration Sicher bis zu regulärem Port oder Sicher bis zu dediziertem Port aus
    • Aktivieren Sie die Option Diesen Server aktivieren und für den Posteingang/-ausgang verwenden.

    User-added image

  7. Erweitern Sie im linken Bereich den Punkt E-Mail-Schutz > E-Mail-Scanner > Server, klicken Sie auf SMPT und klicken Sie dann auf Neuen Server hinzufügen.

    User-added image

  8. Geben Sie den Namen des Servers ein und klicken Sie auf OK.

    User-added image

  9. Bearbeiten Sie die Einstellungen folgendermaßen:
    • Login-Methode: Wählen Sie Bestimmter Computer aus und geben Sie die Details Ihres SMTP-Servers ein. Beispielsweise „smtp.mymail.com“.
    • Lokaler Port: 5400
    • Verbindung: Wählen Sie abhängig von Ihrer Netzwerkkonfiguration Sicher bis zu regulärem Port oder Sicher bis zu dediziertem Port aus.
    • Aktivieren Sie die Option Diesen Server aktivieren und für den Posteingang/-ausgang verwenden.

    User-added image

  10. Klicken Sie auf OK.

    User-added image

Der AVG E-Mail-Schutz ist jetzt so eingestellt, dass er mit Ihrem E-Mail-Server über SSL-Verschlüsselung kommuniziert.

Konfigurieren Sie Ihren E-Mail-Client im nächsten Schritt so, dass er sich nicht mit dem eigentlichen E-Mail-Server, sondern mit dem AVG E-Mail-Schutz verbindet. Konfigurieren Sie die Einstellungen folgendermaßen:

  • POP3/IMAP:
    • Server: 127.0.0.1
    • Port: 5300
    • Benutzername/Kennwort: Ihr E-Mail-Benutzername und -Kennwort
    • Verschlüsselung: KEINE (SSL deaktiviert)
  • SMTP:
    • Server: 127.0.0.1
    • Port: 5400
    • Authentifizierung: wie zuvor
    • Benutzername/Kennwort: Ihr E-Mail-Benutzername und -Kennwort (falls erforderlich)
    • Verschlüsselung: KEINE (SSL deaktiviert)

Hat Ihnen der Artikel geholfen ?

Kontakt