So können Sie ein Problem mit AVG-Android-Apps an den AVG-Support melden | AVG

Support für Privatanwender

Melden eines Problems mit AVG-Android-Apps an den AVG-Support

Dieser Artikel enthält Anweisungen zum Erstellen eines Videos, das ein Problem mit einer AVG-App unter Android zeigt, und zum anschließenden Senden des Videos an den AVG-Support zur Analyse. Wir empfehlen Ihnen, so viele Details wie möglich anzugeben.

Erstellen eines Videos

  1. Installieren Sie den AZ Screen Recorder aus dem Google Play Store.
  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm Ihres Geräts auf das Symbol des AZ Screen Recorder, um das Anwendungsmenü zu öffnen.
  3. Tippen Sie auf das Video-Symbol, um die Aufnahme zu starten. Tippen Sie dann auf Jetzt starten, um die Aufnahme zu erlauben.
  4. Von diesem Moment an wird alles, was Sie auf Ihrem Mobilgerät tun, aufgezeichnet. Ihr Video zeigt nun:
    • Ihr Problem zu fehlerhaftem Programmverhalten, Fehlermeldungen usw.
    • Alle Schritte, die Sie bisher zur Lösung des Problems ausgeführt haben.
    • AVG AntiVirus für Android: Zeichnen Sie die Konfigurationsinformationen auf, die auf dem Entwicklerbildschirm zu sehen sind. Um diesen Bildschirm aufzurufen, öffnen Sie AVG AntiVirus für Android und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ EinstellungenInfo. Tippen Sie dann 5-mal auf die App-Version, um den Entwicklerbildschirm zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass alle Informationen aufgezeichnet werden, indem Sie nach unten scrollen.
    • AVG Alarm Clock Xtreme: Zeichnen Sie die Informationen auf, die im Bildschirm „Info“ zu sehen sind. Um diesen Bildschirm aufzurufen, öffnen Sie AVG Alarm Clock Xtreme und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ EinstellungenInfo.
  5. Sobald das Video fertig ist, ziehen Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten und tippen Sie auf der AZ Screen Recorder-Leiste auf das Symbol Stopp (das Quadrat).
  6. Wenn sich das aufgezeichnete Video öffnet, tippen Sie auf das Teilen-Symbol unten in der Vorschau und wählen Sie Ihren bevorzugten Cloud-Speicher-Anbieter aus, z. B. Google Drive oder Dropbox.
  7. Öffnen Sie die ausgewählte Cloud-Speicher-App, erstellen Sie einen Link zum Teilen und kopieren Sie ihn. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation Ihres Cloud-Speicher-Anbieters.

Senden Ihres Videos an den AVG-Support

  1. Um eine Nachricht an den AVG-Support zu senden, führen Sie die Schritte unten entsprechend Ihrer Android-App aus:
    • AVG AntiVirus für Android:
      1. Öffnen Sie AVG AntiVirus und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ FEEDBACK.
      2. Tippen Sie 5-mal auf FAQs.
      3. Geben Sie im Formular Ihre E-Mail-Adresse, die ausführliche Problembeschreibung und einen Link zum Video ein. Tippen Sie anschließend auf Nachricht senden.
    • Alle anderen AVG-Android-Apps: Kontaktieren Sie den AVG-Support über das Kontaktformular in der App. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, die ausführliche Problembeschreibung und einen Link zum Video ein. Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie im folgenden Artikel:
In allen anderen Apps außer AVG AntiVirus für Android können Sie nur dann eine direkte Nachricht an den AVG-Support senden, wenn Sie ein kostenpflichtiges Abonnement haben.

Mitarbeiter des AVG-Supports werden Ihr Problem analysieren und Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Wenn Sie die Nachricht direkt aus der AVG-Android-App senden, erhalten AVG-Supportmitarbeiter zusätzliche Daten von Ihrem Gerät, die zur Behebung des Problems beitragen können.

  • AVG AntiVirus 6.x für Android
  • AVG Cleaner 5.x für Android
  • AVG Alarm Clock Xtreme 6.x für Android
  • AVG Secure VPN 2.x für Android
  • Google Android 5.0 (Lollipop, API 21) oder höher

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt