Probleme mit E-Mail-Schutz von AVG AntiVirus lösen | AVG

Support für Privatanwender

Probleme mit E-Mail-Schutz von AVG AntiVirus lösen

AVG Internet SecurityAVG AntiVirus FREE überwachen Ihre eingehenden E-Mails und passen auf, dass Sie keine infizierten E-Mails oder E-Mails mit böswilligen Anhängen erhalten. Der E-Mailschutz wird von verschiedenen AVG-Funktionen sichergestellt, je nach E-Mail-Client, den Sie verwenden:

  • Wenn Sie einen E-Mail-Client wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird verwenden, scannt E-Mail-Schutz Ihre E-Mails automatisch.
  • Wenn Sie einen webbasierten E-Mail-Client wie Gmail oder AOL verwenden, schützt Sie Web-Schutz automatisch vor schädlichen E-Mail-Inhalten.

Wenn AVG eine schädliche E-Mail nicht abfängt oder Sie feststellen, dass Sie bestimmte E-Mails nicht erhalten, müssen Sie möglicherweise die Port-Nummern im Einstellungsbereich AVG Geek korrigieren.

Anweisungen

  1. Öffnen Sie die AVG-Benutzeroberfläche und gehen Sie zu MenüEinstellungen.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Suchen.
  3. Geben Sie in das Textfeld geek:area ein und wählen Sie in den Suchergebnissen AVG Geek aus.
  4. Scrollen Sie zum Abschnitt E-Mail-Schutz und suchen Sie die vordefinierten Port-Nummern.
Die vordefinierten Port-Nummern sind Port-Nummern, die von den meisten E-Mail-Anbietern wie Gmail und AOL verwendet werden.
  1. Bearbeiten Sie die Port-Nummern Ihrem E-Mail-Dienstanbieter oder Ihrer E-Mail-Serverkonfiguration entsprechend.

Wenn Sie die von Ihrem E-Mail-Dienst verwendeten Port-Nummern nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Anbieter oder Netzwerkadministrator oder sehen Sie im Abschnitt zu den Einstellungen in Ihrem E-Mail-Client nach.

  • AVG Internet Security 20.x für Windows
  • AVG AntiVirus FREE 20.x für Windows
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1 mit benutzerfreundlichem Rollup-Update, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt