Ein Kernel-Speicherabbild unter Windows erstellen | AVG

Support für Privatanwender

Erstellen eines Kernel-Speicherabbilds unter Windows

Für die Diagnose von Leistungs- und Kompatibilitätsproblemen werden Sie vom AVG-Support möglicherweise aufgefordert, ein Kernel-Speicherabbild von Ihrem PC zu erstellen. Eine Kernel-Speicherabbilddatei wird während eines PC-Absturzes automatisch erstellt und enthält den gesamten vom Kernel verwendeten Speicher. Folgen Sie den Schritten in diesem Artikel, um ein Kernel-Speicherabbild unter Microsoft Windows zu erstellen, sofern das System nicht vollständig blockiert ist.

Informationen zu anderen Arten von Speicherabbildern, die der AVG-Support möglicherweise anfordert, finden Sie in den folgenden Artikeln:

Anweisungen

  1. Melden Sie sich bei Windows als Benutzer mit Administrationsrechten an.
  2. Laden Sie die Datei avkb59.zip herunter. Klicken Sie am unteren Rand des Browser-Fensters auf den Pfeil neben dem Dateinamen und wählen Sie Öffnen.
  3. Laden Sie die Datei avkb59.zip herunter, wählen Sie in dem angezeigten Fenster die Option Öffnen mit und klicken Sie auf OK.
  4. Laden Sie die Datei avkb59.zip herunter und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Laden Sie die Datei avkb59.zip herunter und klicken Sie in dem angezeigten Fenster auf Öffnen.
  6. Doppelklicken Sie auf den Ordner avkb59 und dann auf die Datei FullCrashonCtrlScroll.reg und wählen Sie Ausführen im Dialogfeld Sicherheitswarnung.
  7. Klicken Sie bei entsprechender Aufforderung auf Ja, damit die Anwendung Änderungen an Ihrem PC vornehmen darf.
  8. Klicken Sie auf Ja und dann auf OK, um die erforderlichen Änderungen an der Windows-Registrierung anzuwenden.
  9. Starten Sie den PC neu, melden Sie sich bei Windows als Benutzer mit Administrationsrechten an und warten Sie, bis das System oder Programm sich wieder aufhängt.
  10. Sie können einen Windows-Absturz manuell erzwingen, indem Sie die rechte Strg-Taste gedrückt halten und die Rollen-Taste zweimal drücken (also rechte Strg-Taste + zweimal Rollen-Taste).
  11. Es erscheint ein blauer Bildschirm (der blaue Bildschirm des Todes). Das System generiert ein Speicherabbild (Fortschritt wird in Prozent angezeigt) und wird automatisch neu gestartet.
Wenn Ihr PC nicht automatisch neu startet, starten Sie ihn manuell neu, indem Sie die Reset-Taste oder den Ein-/Ausschalter drücken.
  1. Melden Sie sich bei Windows als Benutzer mit Administrationsrechten an und suchen Sie nach der MEMORY.DMP-Datei in C:\Windows (Standard).

Sobald Sie die Abbilddatei erstellt haben, können Sie sie an den AVG-Support senden. Sie können dafür ein Support-Ticket verwenden, wenn die Größe der Abbilddatei 5 MB oder weniger beträgt.

Wenn die Abbilddatei größer als 5 MB ist, laden Sie sie anhand der Anweisungen im folgenden Artikel auf den AVG-FTP-Server hoch:

Weitere Informationen zu dieser Fehlerbehebung und den Registrierungseinträgen in der Datei SmallCrashOnCtrlScroll.reg finden Sie im folgenden Artikel auf der Microsoft-Website:

  • Alle Windows-kompatiblen AVG-Produkte für Privatanwender
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1 mit benutzerfreundlichem Rollup-Update, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt