Erforderliche Berechtigungen für AVG AntiVirus für Android | AVG

Support für Privatanwender

Erforderliche Berechtigungen für AVG AntiVirus für Android

Daten und Programmier-Schnittstellen in Android sind durch Berechtigungen geschützt. Die für AVG AntiVirus unter Android erforderlichen Berechtigungen sind das Minimum, das benötigt wird, um die Funktionalität zu gewährleisten. Werden diese Berechtigungen widerrufen, funktioniert die App möglicherweise nicht erwartungsgemäß. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst und verwenden die Berechtigungen nicht, um private Daten auf unsere Server zu übertragen oder unerwünschte Kosten auf Ihrer Telefonrechnung zu verursachen.

Die Anzahl der erforderlichen Berechtigungen kann je nach Android-Systemversion und Gerätemodell unterschiedlich sein.

Die Berechtigungen, die für AVG AntiVirus für Android erforderlich sind, werden in die folgenden Gruppen unterteilt. Sie bestehen aus einem Berechtigungsnamen und einer kurzen Beschreibung, in der die Funktion und der Grund für die Berechtigung genannt wird. In diesem Artikel werden nur die wichtigsten Berechtigungen beschrieben. So überprüfen Sie alle Berechtigungen:

  1. Öffnen Sie Google Play Store.
  2. Suchen Sie nach AVG AntiVirus.
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Berechtigungsdetails.

Wählen Sie einen der folgenden Berechtigungsgruppennamen aus, um die Details zu sehen:

Kamera

  • Erlaubt Anti-Theft, einen potenziellen Dieb zu fotografieren.

Kontakte

  • Damit kann über die Anwendungssperre eine PIN wiederhergestellt werden.
  • Ermöglicht den Zugriff auf Kontaktdetails und Gerätekonten, damit Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden können.
  • Ermöglicht Anti-Theft das Speichern von Einstellungen in der Cloud.

Standort

  • Erlaubt Anti-Theft Zugriff auf Ihren Standort, basierend auf Ihrem Netzwerk und GPS. So können Sie auch Ihr Gerät lokalisieren, wenn es verloren geht oder gestohlen wurde.

Mikrofon

  • Erlaubt Anti-Theft, Töne und Geräusche aus der Umgebung aufzunehmen, wenn Sie Ihr Gerät verloren haben oder es gestohlen wurde.

Telefon

Mit dieser Berechtigung kann der Anrufblocker folgende Aufgaben durchführen:

  • Telefonanrufe verwalten und beenden.
  • Über neue Anrufe benachrichtigen und sie abrufen
  • Eine Nummer aus der Anrufliste auswählen
  • Eine Nummer aus der Anrufliste entfernen, wenn sie blockiert wurde
Aufgrund von Änderungen im Google Play Developer Policy Center sowie der Android-Richtlinien ist der Anrufblocker nicht in AVG AntiVirus Version 6.30 und später oder auf Geräten mit Android 9 oder später verfügbar.

Speicher

  • Zugriff auf Dateien im Speicher und Prüfen der Dateien auf Sicherheitsrisiken
  • Löschen von Malware und Datenmüll aus dem Speicher

Sonstiges

  • Kommunikation mit unseren Servern und Herunterladen von Updates der Virendatenbanken
  • Auslösen von Updates und Scannen neuer Netzwerke
  • Überwachung von WLAN-Änderungen
  • AVG AntiVirus 6.x für Android
  • Google Android 5.0 (Lollipop, API 21) oder höher

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt