Support für Privatanwender

Übertragen eines AVG Internet Security-Abonnements auf ein anderes Gerät

Die Anweisungen in diesem Artikel beziehen sich auf die nachfolgenden Abonnements:
  • AVG Internet Security (mehrere Geräte)
  • AVG Internet Security für PC
  • AVG Internet Security für Mac

Bedingungen des Abonnements

Überprüfen Sie anhand der folgenden Informationen die maximal erlaubte Anzahl an Geräten für Ihr erworbenes Abonnement:

  • AVG Internet Security (mehrere Geräte): Sie können Ihr Abonnement auf bis zu 10 Geräten mit beliebigen Plattformen gleichzeitig auf Windows, macOS, Android und iOS aktivieren. Sie können Ihr Abonnement unbeschränkt auf andere Geräte oder Plattformen übertragen.
  • AVG Internet Security für PC: Sie können Ihr Abonnement auf 1 Windows-PC aktivieren. Sie können Ihr Abonnement auf einen neuen PC übertragen. Sie können Ihr Abonnement jedoch nicht gleichzeitig auf mehreren Geräten nutzen.
  • AVG Internet Security für Mac: Sie können Ihr Abonnement auf 1 macOS-Gerät aktivieren. Sie können Ihr Abonnement auf einen neuen Mac übertragen. Sie können Ihr Abonnement jedoch nicht gleichzeitig auf mehreren Macs nutzen.

Wenn Sie die Höchstzahl an Geräten erreicht haben oder eines Ihrer derzeit aktivierten Geräte nicht mehr verwenden möchten, befolgen Sie die Anweisungen in diesem Artikel, um die Verwendung Ihres Abonnements auf einem Ihrer ursprünglichen Geräte zu beenden und es auf einem neuen Gerät zu aktivieren.

Ihr Abonnement übertragen

So übertragen Sie AVG Internet Security von einem PC auf einen anderen:

  1. Deinstallieren Sie AVG Internet Security vom ursprünglichen PC. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im folgenden Artikel:
  2. Installieren Sie AVG Internet Security auf dem neuen PC. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im folgenden Artikel:
  3. Aktivieren Sie Ihr Abonnement auf dem neuen PC. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im folgenden Artikel:

AVG Internet Security ist jetzt auf dem neuen PC aktiviert und einsatzbereit.

So übertragen Sie AVG Internet Security von einem Mac auf einen anderen:

  1. Deinstallieren Sie AVG Internet Security vom ursprünglichen Mac. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im folgenden Artikel:
  2. Installieren Sie AVG Internet Security auf dem neuen Mac. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im folgenden Artikel:
  3. Aktivieren Sie Ihr Abonnement auf dem neuen Mac. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im folgenden Artikel:

AVG Internet Security ist jetzt auf dem neuen Mac aktiviert und einsatzbereit.

Um AVG AntiVirus PRO von einem Android-Gerät auf ein anderes zu übertragen, müssen Sie zuerst Ihr Abonnement auf dem ursprünglichen Gerät deaktivieren. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie AVG AntiVirus auf Ihrem ursprünglichen Gerät.
  2. Wählen Sie Menü (drei Striche) ▸ Meine Abonnements.
  3. Notieren Sie auf dem Meine Abonnements-Bildschirm Ihren Aktivierungscode.
  4. Tippen Sie auf Menü (drei Punkte) neben Ihrem Aktivierungscode und wählen Sie dann Entfernen aus.
  5. Tippen Sie nach Aufforderung zur Bestätigung auf Entfernen.

Nachdem Sie Ihr Abonnement auf dem ursprünglichen Android-Gerät deaktiviert haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie auf dem neuen Android-Gerät die neueste Version von AVG AntiVirus aus dem Google Play Store herunter und installieren Sie sie. Detaillierte Anweisungen zur Installation finden Sie im folgenden Artikel:
  2. Aktivieren Sie Ihr Abonnement auf dem neuen Android-Gerät. Detaillierte Anweisungen zur Aktivierung finden Sie im folgenden Artikel:

AVG AntiVirus PRO ist jetzt auf dem neuen Android-Gerät aktiviert und einsatzbereit.

So übertragen Sie AVG Mobile Security PRO von einem iOS-Gerät auf ein anderes:

  1. Deinstallieren Sie AVG Mobile Security vom ursprünglichen iOS-Gerät, indem Sie das Symbol Security auf dem Startbildschirm Ihres Geräts berühren und gedrückt halten und App entfernen auswählen.
  2. Laden Sie die neueste Version von AVG Mobile Security aus dem App Store herunter und installieren Sie sie. Detaillierte Anweisungen zur Installation finden Sie im folgenden Artikel:
  3. Aktivieren Sie Ihr Abonnement auf dem neuen iOS-Gerät. Detaillierte Anweisungen zur Aktivierung finden Sie im folgenden Artikel:

AVG Mobile Security PRO ist jetzt auf dem neuen iOS-Gerät aktiviert und einsatzbereit.

Beheben von Aktivierungsproblemen

Wenn Sie bei der Aktivierung mit dem Aktivierungscode Probleme haben:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Aktivierungscode (einschließlich der Bindestriche) richtig eingegeben haben.
  2. Verwenden Sie unser Webformular oder Ihr AVG-Konto und holen Sie sich eine Kopie Ihres Aktivierungscodes. Dann versuchen Sie erneut, das Abonnement zu aktivieren.

Wenn Sie bei der Aktivierung mit dem AVG-Konto Probleme haben:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anmeldedaten für Ihr AVG-Konto eingeben, das mit Ihrem AVG Internet Security-Abonnement verknüpft ist. Um dies zu überprüfen, melden Sie sich bei Ihrem AVG-Konto in Ihrem Webbrowser an und klicken Sie auf die Kachel Abonnements, um eine Liste der verknüpften Abonnements anzuzeigen.
  2. Falls Ihr AVG Internet Security-Abonnement noch nicht mit einem AVG-Konto verknüpft ist, können Sie ein AVG-Konto erstellen, indem Sie die E-Mail-Adresse verwenden, die Sie beim Kauf von AVG Internet Security verwendet haben.

In einigen Fällen kann eine Abonnementsynchronisierung bis zu 24 Stunden nach dem Kauf dauern. Wenn Ihr Abonnement nach dieser Zeit immer noch nicht aktiv ist, lesen Sie den folgenden Artikel:

Falls das Problem bestehen bleibt, wenden Sie sich an den AVG Support.

Weitere Empfehlungen

Weitere Informationen zu den Produkten, die in Ihrem AVG Internet Security-Abonnement enthalten sind, finden Sie in folgendem Artikel:

  • AVG Internet Security 20.x für Windows
  • AVG Internet Security 19.x für Mac
  • AVG AntiVirus PRO 6.x für Android
  • AVG Mobile Security 1.x für iOS
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
     
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
  • Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan)
  • Apple Mac OS X 10.10.x (Yosemite)
     
  • Google Android 5.0 (Lollipop, API 21) oder höher
     
  • Apple iOS 10,3 oder höher

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt