AVG AntiTrack – Erste Schritte | AVG

Support für Privatanwender

AVG AntiTrack – Erste Schritte

AVG AntiTrack schützt Ihre Identität und die Privatsphäre Ihres Systems selbst vor den neuesten Tracking-Methoden, mit denen Sie beim Surfen konfrontiert werden können.

AVG AntiTrack schützt Ihre Identität selbst vor den neuesten Tracking-Methoden, mit denen Sie beim Surfen im Internet konfrontiert werden können.

In den folgenden Abschnitten finden Sie Erste-Schritte-Anweisungen zur Verwendung von AVG AntiTrack.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass AVG AntiTrack auf Ihrem Gerät installiert und aktiviert ist. Anweisungen dazu erhalten Sie im folgenden Artikel:

Öffnen Sie AVG AntiTrack

Sie können die AVG AntiTrack-Benutzeroberfläche mit einer der folgenden Methoden öffnen:

  • Doppelklicken Sie auf Ihrem Windows-Desktop auf das AVG AntiTrack-Symbol.
  • Doppelklicken Sie auf das AVG AntiTrack-Symbol in der Windows-Taskleiste.
  • Klicken Sie auf LosAnwendungen in der Menüleiste, dann doppelklicken Sie auf das AVG AntiTrack-Symbol.
  • Klicken Sie auf das AVG AntiTrack-Symbol in der oberen rechten Ecke Ihrer Menüleiste, und wählen Sie AVG AntiTrack anzeigen.

Überprüfen Sie Ihren Privacy-Score

Wenn Sie AVG AntiTrack öffnen, wird im Dashboard der Anwendung Ihr Privacy-Score angezeigt. Dieser Wert gibt an, wie effektiv das Programm darauf konfiguriert ist, Ihre Privatsphäre zu schützen.

Wenn Sie Ihren Privacy-Score verbessern möchten, überprüfen Sie die fünf Komponentenkacheln im Dashboard der Anwendung. Die Kachelfarbe steht für einen bestimmten Komponentenstatus:

  • Rote Kacheln: Komponenten, die nicht vollständig aktiviert sind und verhindern, dass AVG AntiTrack Ihre Privatsphäre schützt.
  • Orangefarbene Kacheln: Komponenten, die Sie konfigurieren können, um Ihre Privatsphäre noch besser zu schützen.
  • Grüne Kacheln: Komponenten, die bereits aktiviert und konfiguriert wurden, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

So verbessern Sie Ihren Privacy-Score:

  1. Klicken Sie auf Meinen Privatsphärezustand verbessern.
  2. Überprüfen Sie den Status der Anwendungskomponenten. Komponenten mit einem roten Status sind nicht vollständig aktiviert und verhindern, dass AVG AntiTrack Ihre Privatsphäre schützt.
  3. Klicken Sie auf eine Komponente, um ihre Einstellungen zu konfigurieren. Z.B. Sollten Sie sich vergewissern, dass Browser-Schutz oder ein regelmäßiger Zeitplan für die Löschung von Cookies in jedem Ihrer installierten Browser aktiv sind.

Schützen Sie Ihre Browser

Mit der Kachel Browser-Schutz können Sie die AVG AntiTrack-Browsererweiterung aktivieren oder deaktivieren. Diese Kachel ist rot bzw. orange, wenn die Browsererweiterung in mehreren Browsern deaktiviert ist.

Nachdem die AVG AntiTrack-Browsererweiterung installiert wurde, können Sie sie im jeweiligen Browser aktivieren oder deaktivieren:

  1. Klicken Sie auf die Kachel Browser-Schutz.
  2. Führen Sie den entsprechenden Schritt wie unten beschrieben durch:
    • Eine Browsererweiterung aktivieren: Klicken Sie auf den roten Schieberegler (Nicht geschützt), wodurch die Farbe des Schiebereglers zu grün (Geschützt) wechselt.
    • Eine Browsererweiterung deaktivieren: Klicken Sie auf den grünen Schieberegler (Geschützt), sodass er sich rot färbt (Nicht geschützt).

Die AVG AntiTrack Browsererweiterung können Sie in dem Bildschirm Browser verwalten. AVG unterstützt derzeit Safari, Chrome, Firefox und Opera. So aktivieren oder deaktivieren Sie den Schutz Ihrer Privatsphäre für jeden Browser auf Ihrem Mac:

  1. Wählen Sie im linken Fenster Browser.
  2. Klicken Sie auf den Schieberegler neben dem ausgewähltem Browser:
    • Aktivieren: Klicken Sie auf den roten Schieberegler (NICHT AKTIVIERT), wodurch die Farbe des Schiebereglers zu grün (AKTIVIERT) wechselt.
    • Deaktivieren: Klicken Sie auf den grünen Schieberegler (AKTIVIERT), sodass er sich rot färbt (NICHT AKTIVIERT).

Löschen Sie Cookies und Browserdaten

Mithilfe der Kachel Zeitplan für Browser-Bereinigungen in Ihrem AVG AntiTrack-Dashboard können Sie automatische Cookie-Löschungen in Ihren Browsern planen und gespeicherte Browserdaten sofort löschen. Die Kachel ist rot bzw. orange, wenn keine Löschung von Cookies für die installierten Browser geplant bzw. wenn schon lange keine Browserdaten mehr gelöscht wurden.

In dem Bildschirm Meine Spuren können Sie einen Zeitpunkt für das automatische Löschen von Cookies in Ihren Browsern festlegen und umgehend gespeicherte Browserdaten löschen.

Planen Sie das Löschen von Cookies

  1. Klicken Sie auf die Kachel Zeitplan für Browser-Bereinigungen.
  2. Klicken Sie auf die Option Meine Spuren.
  3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben dem jeweiligen Browser und wählen Sie aus, wie regelmäßig Cookies gelöscht werden sollen.

Cookies für den ausgewählten Browser werden jetzt automatisch gelöscht.

Um Cookies aus einem Browser zu entfernen, muss der Browser geschlossen sein.

Löschen Sie Browserdaten

  1. Klicken Sie auf Daten löschen neben Ihrem ausgewähltem Browser. Alternativ können Sie auf Alle Browserdaten jetzt löschen ... Klicken, um die Daten aus allen Browsern zu löschen.
  2. Klicken Sie auf Daten zum Löschen auswählen neben dem ausgewählten Browser.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Datentypen, die Sie entfernen möchten, oder das Kästchen neben Alle auswählenAlle aktivieren, um alle Browserdatentypen zu löschen.
  4. Optional können Sie das Kontrollkästchen Diese Einstellungen speichern aktivieren, wenn Sie möchten, dass die aktuellen Einstellungen, jedes Mal, wenn Sie Daten löschen, standardmäßig ausgewählt sind. Klicken Sie dann auf Das Ausgewählte löschen. Klicken Sie bei Aufforderung auf Ja, damit AVG AntiTrack die notwendigen Webbrowser schließt.
  5. Klicken Sie auf Ausgewählte Daten löschen.

Die ausgewählten Browserdaten sind jetzt entfernt.

Fügen Sie Websites zur Whitelist hinzu

Mithilfe der Kachel Websites in der Whitelist in Ihrem AVG AntiTrack-Dashboard können Sie das Löschen von Cookies auf bestimmten Websites stoppen. Diese Kachel ist rot oder orange, wenn zu viele Websites auf der Whitelist stehen.

Sie können Websites auf Ihre Cookie-Whitelist setzen, die AVG AntiTrack daran hindert, Cookies auf diesen Webseiten zu löschen.

So fügen Sie Websites zur Whitelist hinzu:

  1. Klicken Sie auf die Kachel Websites in der Whitelist.
  2. Sie können Websites entweder aus dem Dropdownmenü Aus beliebten Optionen wählen auswählen ... oder eine Domain in das linke Textfeld eingeben und dann auf Hinzufügen klicken.
  1. Klicken Sie auf die Option Meine Spuren.
  2. Klicken Sie auf Whitelist öffnen.
  3. Sie können eine Website aus dem Dropdownmenü Aus beliebten Optionen wählen auswählen ... Oder eine Domain in das linke Textfeld eingeben.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Klicken Sie im Bedienfeld der Website auf das Papierkorbsymbol, um eine Website aus der Whitelist zu entfernen.

Optimieren Sie die Privatsphäre Ihres Systems

Ihr Windows-Betriebssystem verfügt über viele datenschutzbezogene Einstellungen, die AVG AntiTrack optimieren und überwachen kann, um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu verbessern. Falls Sie AVG AntiTrack zum ersten Mal benutzen, aktivieren Sie System-Privatsphäre, um Ihre Systemdaten zu schützen:

  1. Klicken Sie im Dashboard von AVG AntiTrack auf die Kachel System-Privatsphäre.
  2. Die Windows-Privatsphäreeinstellungen sind in drei Kategorien gegliedert. Sie aktivieren eine Kategorie, indem Sie auf den roten Schieberegler (Aus) klicken, so dass er zu Grün (Ein) wechselt. Indem Sie eine Kategorie aktivieren, optimieren Sie alle damit verbundenen Windows-Privatsphäreeinstellungen. Es gibt die folgenden Kategorien:
    • Die Aktivitäten auf meinem Computer anonym halten: So verhindern Sie, dass Windows Daten über die Verwendung Ihres PCs sammelt.
    • Dritte am schnellen Datenzugriff über meinen Computer hindern: So verhindern Sie, dass Windows, andere Anwendungen und Dritte Daten über Ihre Fotos, Musik und andere auf Ihrem PC gespeicherte Mediendateien erfassen.
    • Die Anmeldesicherheit meines Computers verbessern: So verhindern Sie, dass Hacker auf Daten zugreifen können, die in Ihren Computerkonten gespeichert sind.

Ihre Datenschutzeinstellungen sind jetzt konfiguriert. AVG überwacht aktiv die Datenschutzeinstellungen Ihres Systems und benachrichtigt Sie, wenn Einstellungen ohne Ihre Erlaubnis geändert werden.

Weitere Informationen über die Windows-Privatsphäreeinstellungen, die AVG AntiTrack optimieren und überwachen kann, finden Sie im folgenden Artikel:

Tracking-Versuche überwachen

In dem Bildschirm BerichteBerichte bietet Ihnen AVG AntiTrack einen detaillierten Überblick darüber, wann Tracking-Versuche blockiert werden und von welchen Websites solche Tracking-Versuche ausgehen.

So öffnen Sie den Bildschirm „Berichte“:

  1. Klicken Sie auf das Diagrammsymbol unten im AVG AntiTrack-Dashboard.
  2. Wählen Sie Alle Berichte anzeigen.

Auf dem Bildschirm „Berichte“ können Sie folgende Berichte generieren:

  1. Tracker blockiert: Diagramme, die die Anzahl von Tracking-Versuchen im zeitlichen Verlauf visualisieren. Bewegen Sie den Mauszeiger über die roten Punkte auf dem Diagramm, um die Anzahl an Tracking-Versuchen zu sehen.
  2. Die häufigsten Tracking-Versuche: Diejenigen Websites, von denen seit der Aktivierung von AVG AntiTrack die häufigsten Tracking-Versuche ausgegangen sind.
  3. Letzte Aktivitäten: Eine Liste der neuesten Tracking-Versuche, einschließlich der Namen der Websites, von denen diese Versuche ausgingen, sowie Uhrzeit und Datum des Tracking-Versuchs. Tracking-Versuche, die erfolgreich von AVG blockiert wurden, sind grün gekennzeichnet. Tracking-Versuche, die AVG erkannt, aber nicht blockiert hat, sind orange gekennzeichnet. Um sicherzustellen, dass AVG Tracking-Versuche erfolgreich blockieren kann, installieren und aktivieren Sie die AVG AntiTrack-Browsererweiterung in jedem verwendeten Browser.
  4. Fingerabdruck-Randomisierung: Die jüngsten Änderungen an Ihrem digitalen Fingerabdruck.

So öffnen Sie den Bildschirm „Berichte“:

  1. Klicken Sie auf die Option Berichte.
  2. Klicken Sie auf eine der Registerkarten unten, um die gewünschten Informationen zu sehen:
    • Tracking-Verlauf: Informationen zu jedem blockierten Tracking-Versuch.
    • Fingerabdruckänderungen: Die jüngsten Änderungen an Ihrem digitalen Fingerabdruck.
    • Privacy Score: Eine Übersicht wie effektiv die AVG AntiTrack-Komponenten konfiguriert sind, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Komponenten mit einem roten Status sind nicht vollständig aktiviert und verhindern, dass AVG AntiTrack Ihre Privatsphäre schützt. Klicken Sie auf eine Komponente, um ihre Einstellungen zu konfigurieren. Z.B. Sollten Sie sich vergewissern, dass Browser-Schutz oder ein regelmäßiger Zeitplan für die Löschung von Cookies in jedem Ihrer installierten Browser aktiv sind.

Weitere Empfehlungen

Weitere Informationen zu AVG AntiTrack finden Sie im folgenden Artikel:

  • AVG AntiTrack 2.x für Windows
  • AVG AntiTrack 1.x für Mac
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
  • Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan)

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt