Support für Privatanwender

AVG TuneUp – Erste Schritte

AVG TuneUp ist ein PC-Optimierungstool, das Ihren PC durchsucht, um unnötige Elemente und Leistungsprobleme zu ermitteln, Speicherplatz freizugeben und Ihr System zu beschleunigen.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass die neueste Version von AVG TuneUp auf Ihrem PC installiert und aktiviert ist. Detaillierte Anweisungen zur Installation und Aktivierung finden Sie in den folgenden Artikeln:

Wenn Sie AVG TuneUp zum ersten Mal verwenden, wird die Anwendung nach der Installation automatisch geöffnet und Sie können auf Jetzt scannen klicken, um einen Wartungs-Scan auszuführen. Oder klicken Sie auf Überspringen, um mit dem AVG TuneUp-Dashboard fortzufahren.

Wartungs-Scan durchführen

Der Wartungs-Scan ist eine umfassende Überprüfung Ihres Systems, bei der defekte oder redundante Elemente sowie Trackingdaten erkannt werden.

So führen Sie einen Wartungs-Scan durch:

  1. Klicken Sie im Dashboard von AVG TuneUp auf die Kachel Verwaltung.
  2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Problemtypen, die Sie bereinigen möchten. Die von AVG automatisch angekreuzten Problemtypen können sicher bereinigt werden, ohne dass wichtige Daten verloren gehen.
  3. Klicken Sie optional auf ein Bedienfeld, um bestimmte Elemente auf Ihrem PC anzuzeigen und genau anzugeben, welche Elemente gereinigt werden sollen.
  4. Klicken Sie auf Reparieren und bereinigen, um die ausgewählten Probleme zu beheben.
  5. AVG TuneUp kann einen Browser-Cache nur löschen, wenn der entsprechende Webbrowser geschlossen ist. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, speichern Sie alles, was gerade in Ihren Browsern geöffnet ist, und klicken Sie dann auf Weiter, damit AVG TuneUp die Browser schließen kann.
  6. Wenn Sie AVG TuneUp zum ersten Mal verwenden, werden Sie möglicherweise dazu aufgefordert, die automatische Wartung zu aktivieren.

    Klicken Sie auf Einschalten, wenn AVG TuneUp regelmäßig Wartungs-Scans durchführen soll, ohne dass Sie diese manuell starten müssen.
  7. Klicken Sie nach Abschluss der Bereinigung auf Fertig.

Alle ausgewählten Probleme sind jetzt behoben.

Aktivieren der automatischen Wartung

Die automatische Wartung wird unauffällig im Hintergrund durchgeführt, ohne dass von Ihnen Maßnahmen erforderlich sind, und gibt Platz auf Ihrem PC frei, indem unnötige Elemente wie defekte Verknüpfungen und Registrierungselemente entfernt werden.

So aktivieren Sie die automatische Wartung:

  1. Gehen Sie zu MenüEinstellungen.
  2. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Automatische Wartung.
  3. Klicken Sie auf den roten Schieberegler (AUS), damit er grün wird (EIN).
  4. Konfigurieren Sie optional die Dateitypen, die AVG TuneUp während der automatischen Wartung entfernen darf. Die von AVG automatisch aktivierten Dateitypen können sicher bereinigt werden, ohne dass wichtige Daten verloren gehen.

Die automatische Wartung ist jetzt aktiviert.

Hintergrundanwendungen verwalten

Bestimmte Anwendungen verlangsamen Ihr System, indem sie im Hintergrund ausgeführt werden. AVG TuneUp scannt diese Anwendungen und ermöglicht es Ihnen dann, sie sicher in den Schlafmodus zu versetzen, um so die Rechnerperformance zu steigern.

  1. Klicken Sie im Dashboard von AVG TuneUp auf die Kachel Beschleunigen.
  2. Klicken Sie auf Hintergrund- und Autostartprogramme.
  3. Sie sehen eine Liste der Anwendungen, die unnötig im Hintergrund ausgeführt werden und Ihren PC verlangsamen. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Stromsparmodus: Versetzt die einzelne Anwendung in den Ruhezustand und entfernt sie aus der Liste.
    • Ignorieren: Ermöglicht, dass die Anwendung im Hintergrund weiter ausgeführt wird, und entfernt sie aus der Liste.
    • Alle in Ruhezustand versetzen: um alle aufgelisteten Anwendungen in den Ruhezustand zu versetzen.
Wenn Sie eine bestimmte Anwendung täglich verwenden, empfehlen wir, sie nicht in den Ruhezustand zu versetzen. Darüber hinaus müssen bestimmte Anwendungen im Hintergrund ausgeführt werden, um die volle Funktionalität zu bieten. Wenn Sie beispielsweise Skype in den Ruhezustand versetzen, verpassen Sie möglicherweise eingehende Anrufe.

Die ausgewählten Anwendungen werden jetzt in den Ruhezustand versetzt oder ignoriert. Sie können Anwendungen im Ruhezustand wie gewohnt öffnen und verwenden. Nach Schließen der Anwendung setzt AVG TuneUp ihren Status automatisch zurück in den Ruhezustand.

So verwalten Sie eine in den Ruhezustand versetzte oder ignorierte Anwendung:

  1. Klicken Sie auf Programme im Schlafmodus oder auf Programme ignoriert am unteren Rand des Bildschirms.
  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Aktivieren: Aktiviert die Anwendung umgehend und lässt sie im Hintergrund laufen.
    • Nicht mehr ignorieren: Bringt die Anwendung in die Liste der Hintergrund- und Autostartprogramme zurück, wo Sie sie optional in den Schlafmodus versetzen können.

Speicherplatz freigeben

AVG TuneUp sucht nach Systemdatenmüll- und Webbrowser-Daten und löscht diese sicher, um Speicherplatz freizugeben.

  1. Klicken Sie im Dashboard von AVG TuneUp auf die Kachel Mehr Speicherplatz.
  2. Wählen Sie die Kategorie aus, die Sie bereinigen wollen:
    • Systemdatenmüll: Klicken Sie auf Systemdatenmüll, um überflüssigen Datenmüll auf Ihrem PC zu entfernen.
    • Browserdaten: Klicken Sie auf das Browser-Symbol, um die temporären Webbrowser-Dateien zu löschen.
  3. Verwenden Sie das Dropdown-Menü in der unteren linken Ecke, um die zu bereinigenden Dateien auszuwählen. Folgende Optionen sind verfügbar:
    • Empfohlene auswählen: Wählt nur Dateikategorien aus, die Sie sicher bereinigen können, ohne wichtige Daten zu verlieren.
    • Alle auswählen: Wählt alle aufgelisteten Dateikategorien aus. Sie können anschließend alle Dateikategorien, die Sie nicht bereinigen möchten, manuell abwählen.
    • Keine auswählen: Hebt die Auswahl aller aufgelisteten Dateikategorien auf. Sie können anschließend alle Dateikategorien, die Sie bereinigen möchten, manuell auswählen.
  4. Klicken Sie auf Jetzt bereinigen.
  5. Klicken Sie nach Abschluss der Bereinigung auf Fertig.

Die ausgewählten Dateikategorien werden jetzt bereinigt.

Den PC auf Probleme überprüfen

Sie können im AVG TuneUp-Dashboard auf die Kachel Probleme beheben klicken, um nach einer Vielzahl von Problemen zu suchen, die die Leistung und Sicherheit Ihres PCs beeinträchtigen können.

Weitere Informationen zu den Problemen, die AVG TuneUp bei einem „Probleme beheben“-Scan erkennen kann, finden Sie im folgenden Artikel:

Aktionen rückgängig machen

Der Bildschirm Verlauf ermöglicht es Ihnen, bestimmte von AVG TuneUp vorgenommene Änderungen rückgängig zu machen:

  1. Klicken Sie auf der rechten Seite des AVG TuneUp-Dashboards auf das Verlauf-Symbol.
  2. Klicken Sie neben der Aktion, die Sie rückgängig machen wollen, auf Rückgängig.

Die ausgewählte Aktion wurde jetzt rückgängig gemacht.

Nicht alle von AVG TuneUp ausgeführten Aktionen können rückgängig gemacht werden.

Weitere Empfehlungen

Sie können alle Anwendungsfunktionen anzeigen, indem Sie auf Alle Funktionen (das Zahnradsymbol) rechts neben dem AVG TuneUp-Dashboard klicken.

Weitere Informationen zu AVG TuneUp finden Sie im folgenden Artikel:

AVG TuneUp Premium ist ein Optimierungstool für Mac, das Scan-Funktionen zur Erkennung von nicht benötigten Elementen und Leistungsproblemen besitzt und daher für die Freigabe von Speicherplatz und eine Beschleunigung Ihres Systems sorgen kann.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass AVG TuneUp Premium auf Ihrem Mac installiert und aktiviert ist. Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie in folgenden Artikeln:

Öffnen Sie AVG TuneUp Premium

Rufen Sie die AVG TuneUp Premium-Benutzeroberfläche mithilfe einer der folgenden Methoden auf:

  • Klicken Sie in der Apple-Menüleiste auf das AVG TuneUp Premium-Symbol und wählen Sie dann AVG TuneUp Premium öffnen.
  • Klicken Sie in der Apple-Menüleiste auf Gehe zuProgramme und doppelklicken Sie dann auf das AVG TuneUp-Symbol.
AVG TuneUp Premium benötigt vollen Festplattenzugriff, um Ihre Festplatten- und Systemordner unter Apple macOS 10.14.x (Mojave) und höher auf Unordnung zu überprüfen. Ausführliche Anweisungen zum Aktivieren des vollständigen Festplattenzugriffs finden Sie im folgenden Artikel:

Speicherplatz freigeben

Die Option Datenmüll beseitigen prüft den Mac auf nicht benötigte Dateien und lässt Ihnen die Wahl, welche Dateien gelöscht werden sollen, um Speicherplatz freizugeben. So starten Sie einen Scan und entfernen Dateien:

  1. Klicken Sie im Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium neben Datenmüll beseitigen auf Scan.
  2. Verwenden Sie das-Dropdown-Menü in der unteren linken Ecke, um Datei-Kategorien zum Entfernen auswählen. Folgende Optionen sind verfügbar:
    • Empfohlene Auswahl: Wählt nur Dateikategorien aus, die Sie sicher bereinigen können, ohne wichtige Daten zu verlieren.
    • Alle auswählen: Wählt alle aufgelisteten Dateikategorien aus. Sie können anschließend alle Dateikategorien, die Sie nicht bereinigen möchten, manuell abwählen.
    • Keine auswählen: Hebt die Auswahl aller aufgelisteten Dateikategorien auf. Sie können anschließend alle Dateikategorien, die Sie bereinigen möchten, manuell auswählen.
  3. Nach der Auswahl der Dateien, die Sie entfernen möchten, klicken Sie auf Bereinigen.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein, das Sie beim Starten Ihres Mac verwenden. Klicken Sie dann auf OK.
  5. Klicken Sie auf Fertig, um zum Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium zurückzukehren.

Dateiduplikate entfernen

Die Option Duplikate finden durchsucht Ihren Mac nach Dateiduplikaten. So starten Sie einen Scan und entfernen doppelte Dateien:

  1. Klicken Sie im Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium neben Duplikate finden auf Suchen.
  2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen aller Speicherorte, in denen Sie nach Dateiduplikaten suchen wollen. Um weitere Ordner oder externe Laufwerke hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen und wählen einen Ordner oder ein Laufwerk aus.
  3. Klicken Sie auf Scan.
  4. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf Duplikate anzeigen.
  5. Verwenden Sie das Dropdown-Menü in der unteren linken Ecke, um die zu entfernenden Dateien auswählen. Folgende Optionen sind verfügbar:
    • Nichts ausgewählt: Hebt die Auswahl aller Dateien auf und ermöglicht eine manuelle Auswahl zu löschender Elemente. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen jeder Datei, die Sie entfernen möchten. Nachdem Sie eine Datei aktiviert haben, ändert sich Keine Auswahl in Benutzerdefinierte Auswahl.
    • Neueste behalten: Wählt automatisch die älteste Version jeder Datei zum Entfernen aus.
    • Älteste behalten: Wählt automatisch die neueste Version jeder Datei zum Entfernen aus.
  6. Nach der Auswahl der Dateien, die Sie entfernen möchten, klicken Sie auf Bereinigen.
  7. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein, das Sie beim Starten Ihres Mac verwenden. Klicken Sie dann auf OK.
  8. Klicken Sie auf Fertig, um zum Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium zurückzukehren.

Browser bereinigen

Mit der Option Browser bereinigen können Sie Ihre Privatsphäre ganz leicht schützen, indem Sie Cookies und andere Browserdaten aus Ihren Webbrowsern entfernen. Folgende Optionen sind verfügbar:

Manuellen Scan ausführen

  1. Klicken Sie im Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium neben Browser bereinigen auf Scan.
  2. Verwenden Sie das Dropdown-Menü in der unteren linken Ecke, um die zu entfernenden Elemente auswählen. Folgende Optionen sind verfügbar:
    • Empfohlene Auswahl: Wählt nur Elemente aus, die Sie sicher bereinigen können, ohne wichtige Daten zu verlieren. Beispielsweise löscht AVG TuneUp Premium nicht Ihren Suchverlauf oder vorausgefüllte Formulardaten. Sie können die zur Bereinigung ausgewählten Elemente überprüfen, indem Sie auf Details neben einem Browser klicken.
    • Alle auswählen: Wählt alle aufgelisteten Elemente aus. Klicken Sie dann neben einem Browser auf Details, um die Auswahl der Elemente, die nicht bereinigt werden sollen, manuell aufzuheben.
    • Keine auswählen: Hebt die Auswahl aller aufgelisteten Elemente auf. Klicken Sie dann neben einem Browser auf Details, um die Elemente, die bereinigt werden sollen, manuell auszuwählen.
  3. Klicken Sie auf Bereinigen, um die ausgewählten Daten zu entfernen.
  4. Klicken Sie auf Fertig, um zum Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium zurückzukehren.

Automatische Scans planen

  1. Klicken Sie im Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium neben Browser bereinigen auf Scan.
  2. Klicken Sie auf Zugelassene Webseiten verwalten.
  3. Verwenden Sie das Drop-down-Menü neben einem Browser, um anzugeben, wie oft AVG TuneUp Premium den Browser nach Cookies und Browserdaten durchsuchen soll.
  4. Klicken Sie auf den Bereich für einen Browser, um die Elemente, die AVG TuneUp Premium bei jedem Scan entfernen darf, zu überprüfen und anzupassen. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Elementtypen, die entfernt werden sollen.

Das automatische Scannen ist für den ausgewählten Browser aktiviert.

Hinzufügen zulässiger Websites

  1. Klicken Sie im Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium neben Browser bereinigen auf Scan.
  2. Klicken Sie auf Zugelassene Webseiten verwalten.
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt Zugelassene Webseiten.
  4. Fügen Sie mit einer der folgenden Methoden eine Webseite hinzu:
    • Wählen Sie eine Webseite im Drop-down-Menü Eine der üblichen Optionen auswählen aus und klicken Sie auf Hinzufügen.
    • Geben Sie eine Webseite (beispielsweise www.example.com) in das linke Textfeld ein und klicken Sie auf Hinzufügen.

Jetzt erscheint die Webseite auf der Liste Zugelassene Webseiten. Cookies dieser Webseite werden bei „Browser bereinigen“-Scans nicht entfernt.

Erkennen von fehlerhaften oder ähnlichen Fotos

Die Option Fotos suchen durchsucht Ihren Mac nach unscharfen, schlecht belichteten oder ähnlichen Fotos. So führen Sie einen Scan zum Suchen von fehlerhaften oder ähnlichen Fotos durch:

  1. Klicken Sie im Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium neben Fotos analysieren auf Suchen.
  2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der Speicherorte, die Sie nach Fotos durchsuchen wollen. Um weitere Ordner, externe Laufwerke oder bestimmte Fotos hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen und wählen den Ordner, das Laufwerk oder das Foto aus.
  3. Klicken Sie auf Scan.
  4. Klicken Sie nach Abschluss des Scanvorgangs unter Fehlerhafte Fotos oder Ähnliche Fotos auf Prüfung, um die von AVG TuneUp Premium erkannten Fotos anzuzeigen.
  5. Klicken Sie auf Alles klar, um die Pop-up-Meldung zu entfernen.
  6. Verwenden Sie das Dropdown-Menü in der unteren linken Ecke, um die zu entfernenden Dateien auswählen. Folgende Optionen sind verfügbar:
    • Empfohlen: Wählt die Fotos aus, deren Entfernung von AVG TuneUp Premium empfohlen wird.
    • Keine auswählen: Hebt die Auswahl aller Fotos auf und ermöglicht eine manuelle Auswahl zu löschender Fotos. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen jedes einzelnen Fotos, das Sie entfernen möchten. Nachdem Sie ein Foto aktiviert haben, ändert sich Keine auswählen in Benutzerdefinierte Auswahl.
  7. Nach der Auswahl der Fotos, die Sie löschen wollen, klicken Sie auf Entfernen.
  8. Klicken Sie auf Entfernen, um das Löschen der ausgewählten Fotos zu bestätigen.
  9. Klicken Sie auf Prüfung und wiederholen Sie die oben genannten Schritte 5 bis 8, um mit dem Überprüfen und Löschen von Fotos fortzufahren.
  10. Klicken Sie auf Fertig, um zum Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium zurückzukehren.

Deinstallieren von nicht verwendeten Apps

Mit der Option Apps deinstallieren lassen sich nicht mehr verwendete Anwendungen aufspüren und entfernen, damit Ihr Mac sauber bleibt und Speicherplatz freigegeben wird. So deinstallieren Sie nicht mehr verwendete Apps:

  1. Klicken Sie im Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium neben Apps deinstallieren auf Anzeigen.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer App, um sie auszuwählen. Darüber hinaus können Sie die Liste der Apps anhand der Kategorien Nicht verwendete Apps und Große Apps im linken Bereich filtern.
  3. Nach der Auswahl der Apps, die Sie entfernen möchten, klicken Sie auf Deinstallieren.
  4. Klicken Sie auf Deinstallieren, um zu bestätigen, dass die ausgewählten Apps entfernt werden sollen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein, das Sie beim Starten Ihres Mac verwenden. Klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie auf Fertig, um zum Hauptbildschirm von AVG TuneUp Premium zurückzukehren.

Weitere Empfehlungen

Weitere Informationen zu AVG TuneUp Premium finden Sie im folgenden Artikel:

  • AVG TuneUp 21.x für Windows
  • AVG TuneUp 2.x für Mac
  • Microsoft Windows 11 Home/Pro/Enterprise/Education
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

  • Apple macOS 12.x (Monterey)
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
  • Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan)

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt