Aktivieren von AVG BreachGuard | AVG

Support für Privatanwender

Aktivieren von AVG BreachGuard

AVG BreachGuard ist ein kostenpflichtiges Produkt, für das ein Abonnement erforderlich ist. Nach dem Kauf und der Installation von AVG BreachGuard können Sie Ihr Abonnement sofort aktivieren, indem Sie sich bei der Anwendung mit dem AVG-Konto anmelden, das Sie auch für den Kauf von AVG BreachGuard verwendet haben. Falls Sie noch kein AVG-Konto besitzen, können Sie Ihr Abonnement durch die Eingabe der E-Mail-Adresse aktivieren, die Sie für den Kauf von AVG BreachGuard verwendet haben, und damit ein neues AVG-Konto erstellen.

Falls Ihr vorhandenes AVG-Konto nicht mit Ihrem AVG BreachGuard-Abonnement verknüpft ist und Sie kein zusätzliches AVG-Konto erstellen möchten, können Sie die Anwendung mithilfe eines Aktivierungscodes aktivieren.

Aktivieren von AVG BreachGuard

Lesen Sie die Anweisungen unten, um AVG BreachGuard zu aktivieren:

 

Anmelden mit einem vorhandenen AVG-Konto

  1. Doppelklicken Sie auf das Symbol AVG BreachGuard auf Ihrem Windows-Desktop, um die Anwendung zu öffnen.
  2. Wenn der Bildschirm Mit AVG-Konto verbinden erscheint, müssen Sie sicherstellen, dass die Registerkarte Anmelden ausgewählt ist.
  3. Geben Sie die Anmeldedaten für das AVG-Konto ein, das Sie für den Kauf von AVG BreachGuard verwendet haben, und klicken Sie dann auf Anmelden.

Falls Ihr AVG-Konto mit einem gültigen AVG BreachGuard-Abonnement verknüpft ist, wird die Anwendung automatisch aktiviert.

Falls AVG BreachGuard kein gültiges Abonnement erkennt, werden Sie aufgefordert, die Anwendung mithilfe eines Aktivierungscodes zu aktivieren. Geben Sie den Aktivierungscode mit Bindestrichen in das Textfeld ein und klicken Sie auf Aktivieren.
 

Erstellen eines AVG-Kontos

  1. Doppelklicken Sie auf das Symbol AVG BreachGuard auf Ihrem Windows-Desktop, um die Anwendung zu öffnen.
  2. Wenn der Bildschirm Mit AVG-Konto verbinden erscheint, wählen Sie die Registerkarte Konto erstellen aus.
  3. Geben Sie die beim Kauf von AVG BreachGuard angegebene E-Mail-Adresse ein, erstellen Sie ein Passwort für Ihr neues AVG-Konto und klicken Sie dann auf Konto erstellen.
  4. In einem Bildschirm werden Sie aufgefordert, zu verifizieren, dass die E-Mail-Adresse wirklich Ihre ist. Öffnen Sie die E-Mail von AVG mit dem Betreff Bitte verifizieren Sie Ihre E-Mail-Adresse.
  5. Klicken Sie in der Bestätigungs-E-Mail auf den Link Meine E-Mail-Adresse bestätigen.
  6. Klicken Sie in Ihrem Webbrowser auf Weiter, um zu bestätigen, dass Ihr neues AVG-Konto erstellt wurde. Das Dashboard des AVG-Kontos wird geladen.
  7. Kehren Sie zur AVG BreachGuard-Benutzeroberfläche zurück und klicken Sie auf Weiter. Ihre E-Mail-Adresse ist jetzt verifiziert.

Falls Ihr AVG-Konto mit einem gültigen AVG BreachGuard-Abonnement verknüpft ist, wird die Anwendung automatisch aktiviert.

Falls AVG BreachGuard kein gültiges Abonnement erkennt, werden Sie aufgefordert, die Anwendung mithilfe eines Aktivierungscodes zu aktivieren. Geben Sie den Aktivierungscode mit Bindestrichen in das Textfeld ein und klicken Sie auf Aktivieren.

Lesen Sie die Anweisungen unten, um AVG BreachGuard zu aktivieren:

 

Anmelden mit einem vorhandenen AVG-Konto

  1. Doppelklicken Sie auf das AVG BreachGuard-Symbol im Ordner Programme, um die Anwendung zu öffnen.
  2. Wenn der Bildschirm Mit AVG BreachGuard verbinden erscheint, wählen Sie die Registerkarte Anmelden aus.
  3. Geben Sie die Anmeldedaten für das AVG-Konto ein, das Sie für den Kauf von AVG BreachGuard verwendet haben, und klicken Sie dann auf Anmelden.

Falls Ihr AVG-Konto mit einem gültigen AVG BreachGuard-Abonnement verknüpft ist, wird die Anwendung automatisch aktiviert.

Falls AVG BreachGuard kein gültiges Abonnement erkennt, werden Sie aufgefordert, die Anwendung mithilfe eines Aktivierungscodes zu aktivieren. Geben Sie den Aktivierungscode mit Bindestrichen in das Textfeld ein und klicken Sie auf Aktivieren.
 

Erstellen eines AVG-Kontos

  1. Doppelklicken Sie auf das AVG BreachGuard-Symbol im Ordner Programme, um die Anwendung zu öffnen.
  2. Wenn der Bildschirm Mit AVG BreachGuard verbinden erscheint, wählen Sie die Registerkarte Konto erstellen.
  3. Geben Sie die beim Kauf von AVG BreachGuard angegebene E-Mail-Adresse ein, erstellen Sie ein Passwort für Ihr neues AVG-Konto und klicken Sie dann auf Konto erstellen.
  4. In einem Bildschirm werden Sie aufgefordert, zu verifizieren, dass die E-Mail-Adresse wirklich Ihre ist. Öffnen Sie die E-Mail von AVG mit dem Betreff Bitte verifizieren Sie Ihre E-Mail-Adresse.
  5. Klicken Sie in der Bestätigungs-E-Mail auf den Link Meine E-Mail-Adresse bestätigen.
  6. Kehren Sie zur AVG BreachGuard-Benutzeroberfläche zurück und klicken Sie auf Weiter. Ihre E-Mail-Adresse ist jetzt verifiziert.

Falls Ihr AVG-Konto mit einem gültigen AVG BreachGuard-Abonnement verknüpft ist, wird die Anwendung automatisch aktiviert.

Falls AVG BreachGuard kein gültiges Abonnement erkennt, werden Sie aufgefordert, die Anwendung mithilfe eines Aktivierungscodes zu aktivieren. Geben Sie den Aktivierungscode mit Bindestrichen in das Textfeld ein und klicken Sie auf Aktivieren.

Beheben von Aktivierungsproblemen

Falls Aktivierungsprobleme auftreten:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Aktivierungscode (einschließlich der Bindestriche) richtig eingegeben haben.
  2. Verwenden Sie unser Webformular, um Ihren Aktivierungscode erneut an die E-Mail-Adresse zu senden, die Sie für den Einkauf verwendet haben, und aktivieren Sie Ihr Abonnement erneut.
  3. In einigen Fällen kann eine Abonnementsynchronisierung bis zu 24 Stunden nach dem Kauf dauern. Wenn Ihr Abonnement nach dieser Zeit immer noch nicht aktiv ist, lesen Sie den folgenden Artikel:

Weitere Empfehlungen

Um Ihr Abonnement auf ein anderes Gerät zu übertragen, deinstallieren Sie AVG BreachGuard, bevor Sie Ihr Abonnement auf dem anderen Gerät aktivieren. Eine detaillierte Anleitung zur Neuinstallation erhalten Sie in folgenden Artikeln:

Weitere Informationen zu AVG BreachGuard finden Sie in den folgenden Artikeln:

  • AVG BreachGuard 20.x für Windows
  • AVG BreachGuard 1.x für Mac
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
     
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt