Support für Privatanwender

Übermitteln einer Support-Datei mit AVG SysInfo

AVG SysInfo ist ein Diagnosewerkzeug, das Ihre AVG Antivirus Software auf übliche Probleme prüft und Lösungsvorschläge anbietet. Es kann auch Dateien sammeln, um sie als Referenz für Mitarbeiter des AVG-Kundendiensts an AVG zu senden.

Der AVG-Kundendienst prüft nicht, ob neue Support-Dateien eingesandt wurden, informieren Sie also den AVG-Kundendienst über das Formular für technischen Support, bevor Sie eine Support-Datei über SysInfo schicken.

Führen Sie AVG SysInfo aus

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die AVG SysInfo-Installationsdatei herunterzuladen und im vorgesehenen Ordner auf Ihrem PC zu speichern (in der Standardeinstellung ist dies der Ordner Downloads). Laden Sie AVG SysInfo herunter
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Setup-Datei AVG_SysInfo.exe und wählen Sie Als Administrator ausführen aus dem Kontextmenü.
  3. Klicken Sie bei entsprechender Aufforderung zur Freigabe von Berechtigungen im Dialogfeld Benutzerkontensteuerung auf Ja.
  4. Falls AVG SysInfo nicht automatisch ausgeführt wird, klicken Sie auf Starten.
Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Informationssymbol, um zu sehen, was jede Prüfung tut.

Übermitteln einer Support-Datei

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind und folgen Sie dann den Anweisungen oben, um AVG SysInfo auszuführen.
  2. Nachdem AVG SysInfo gestartet wurde, klicken Sie Weiter um eine Support-Datei zu erstellen. Sie können auch auf Weitere Informationen klicken, um Hilfe und Ratschläge zu jedem gefundenen Problem zu erhalten.
  3. Geben Sie auf dem nächsten Bildschirm folgende Informationen ein:
    • Die E-Mail-Adresse, die Sie angegeben haben, als Sie den AVG-Kundendienst über unser Formular für technischen Support kontaktiert haben.
    • Die Nummer der Anfrage, die Sie nach dem Abschicken der Anfrage erhalten haben.
    • Bei Bedarf führen Sie Details zu Ihrem Problem an.
Standardmäßig werden Support-Dateien an die AVG-Server geschickt. Sie können diese Einstellung ändern, indem Sie auf Optionen klicken und das Häkchen im Feld neben Automatisch an AVG senden entfernen.
  1. Klicken Sie auf Erstellen, um zuzulassen, dass das Tool die erforderlichen Dateien zusammenstellt. Dieser Prozess kann einige Minuten dauern.
  2. Die Support-Datei wird automatisch an den AVG-Kundendienst geschickt, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Notieren Sie sich Datei-ID und dessen Speicherort auf dem PC zur späteren Verwendung. Beim nächsten Kontakt mit dem AVG-Kundendienst können Sie den Mitarbeitern die Datei-ID nennen.
  3. Klicken Sie auf Fertigstellen, um den Dateitransfer an den AVG-Kundendienst abzuschließen.
  • AVG Internet Security 20.x
  • AVG AntiVirus FREE 20.x
  • AVG SysInfo
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt