Support für Privatanwender

Aktivieren eines AVG TuneUp-Abonnements

AVG TuneUp für WindowsAVG TuneUp Premium für Mac ist ein kostenpflichtiges Produkt, für dessen Nutzung ein Abonnement erforderlich ist. Nach der Installation von AVG TuneUp müssen Sie das Abonnement eventuell manuell aktivieren.

 

Mögliche Aktivierungsmethoden:

Eingeben des Aktivierungscodes

So aktivieren Sie AVG TuneUp mit einem Aktivierungscode:

  1. Halten Sie Ihren Aktivierungscode bereit. Sie finden ihn in der Bestellbestätigungs-E-Mail. Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie im folgenden Artikel:
  2. Doppelklicken Sie auf Ihrem Windows-Desktop auf das AVG TuneUp-Symbol, um die Anwendung zu öffnen.
  3. Gehen Sie zu Mein AVGMein Abonnement.
  4. Klicken Sie auf Aktivierungscode eingeben.
  5. Geben Sie Ihren Aktivierungscode (mit Bindestrichen) in das Textfeld ein und klicken Sie auf Anmelden.
  6. Überprüfen Sie die Angaben zum Abonnement. Falls Sie mehrere gültige Abonnements besitzen, klicken Sie auf den Pfeil nach unten zur Auswahl des Abonnements, das Sie verwenden möchten.

    Klicken Sie auf Weiter, um die Aktivierung abzuschließen.

Ihr AVG TuneUp-Abonnement ist jetzt aktiviert. Wenn die Aktivierung fehlschlägt, sehen Sie sich den Abschnitt Sie benötigen weitere Unterstützung? in diesem Artikel an.

  1. Halten Sie Ihren Aktivierungscode bereit. Sie finden ihn in der Bestellbestätigungs-E-Mail. Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie im folgenden Artikel:
  2. Doppelklicken Sie im Ordner „Programme“ auf das Symbol AVG TuneUp, um die Anwendung zu öffnen.
  3. Klicken Sie im Hauptbildschirm der Anwendung auf Aktivierungscode eingeben ... oder klicken Sie in der Apple-Menüleiste auf AVG TuneUpAktivierungscode eingeben.
  4. Geben Sie Ihren Aktivierungscode (mit Bindestrichen) in das Textfeld ein und klicken Sie auf Aktivieren.

Ihr AVG TuneUp-Abonnement ist jetzt aktiviert. Wenn die Aktivierung fehlschlägt, sehen Sie sich den Abschnitt Sie benötigen weitere Unterstützung? in diesem Artikel an.

Falls Sie den vollständigen Festplattenzugriff noch nicht aktiviert haben, wird im folgenden Artikel erklärt, wie Sie die Einrichtung von AVG TuneUp abschließen:

Wenn Sie AVG TuneUp (mehrere Geräte) erworben haben, können Sie AVG TuneUp mit ein und demselben Aktivierungscode auf Ihren Macs, Windows- und Android-Geräten aktivieren.

Um zu erfahren, wie Sie ein Mehrgeräte-Abonnement in Android aktivieren, lesen Sie den folgenden Artikel: Wenn Sie nicht sicher sind, welches Abonnement Sie gekauft haben, prüfen Sie Ihre Bestellbestätigungs-E-Mail oder öffnen Sie Ihr AVG-Konto, das mit der E-Mail-Adresse verknüpft ist, die Sie auch für den Kauf von AVG TuneUp verwendet haben.

Anmelden beim AVG-Konto

So aktivieren Sie von AVG TuneUp über Ihr AVG-Konto:

  1. Sie müssen wissen, welche E-Mail-Adresse Sie zum Kauf von AVG TuneUp verwendet haben. Dies ist die E-Mail-Adresse, an die nach dem Kauf die Bestellbestätigungs-E-Mail gesendet wurde.
  2. Doppelklicken Sie auf Ihrem Windows-Desktop auf das AVG TuneUp-Symbol, um die Anwendung zu öffnen.
  3. Gehen Sie zu Mein AVGMein Abonnement.
  4. Klicken Sie auf Im AVG-Konto anmelden.
  5. Geben Sie die Anmeldedaten für Ihr AVG-Konto ein, das mit der E-Mail-Adresse verknüpft ist, die Sie beim Kauf von AVG TuneUp verwendet haben, und klicken Sie auf Anmelden.

    Falls Sie noch nicht über ein AVG-Konto verfügen, können Sie auf der Registerkarte Konto erstellen ein neues AVG-Konto mit der E-Mail-Adresse erstellen, die Sie beim Kauf von AVG TuneUp angegeben haben.
  6. Überprüfen Sie die Angaben zum Abonnement. Falls Sie mehrere gültige Abonnements besitzen, klicken Sie auf den Pfeil nach unten zur Auswahl des Abonnements, das Sie verwenden möchten.

    Klicken Sie auf Weiter, um die Aktivierung abzuschließen.

Ihr AVG TuneUp-Abonnement ist jetzt aktiviert. Wenn die Aktivierung fehlschlägt, sehen Sie sich den Abschnitt Sie benötigen weitere Unterstützung? in diesem Artikel an.

  1. Sie müssen wissen, welche E-Mail-Adresse Sie zum Kauf von AVG TuneUp verwendet haben. Dies ist die E-Mail-Adresse, an die nach dem Kauf die Bestellbestätigungs-E-Mail gesendet wurde.
  2. Doppelklicken Sie im Ordner „Programme“ auf das Symbol AVG TuneUp, um die Anwendung zu öffnen.
  3. Klicken Sie Anmelden rechts oben auf der Benutzeroberfläche der Anwendung.
  4. Wenn Sie bereits ein AVG-Konto besitzen, wählen Sie Bei bestehenden Konto anmelden.

    Falls Sie noch nicht über ein AVG-Konto verfügen, klicken Sie auf Konto erstellen, um ein neues AVG-Konto mit der E-Mail-Adresse erstellen, die Sie beim Kauf von AVG TuneUp angegeben haben.
  5. Geben Sie die Anmeldedaten für Ihr AVG-Konto ein, das mit der E-Mail-Adresse verknüpft ist, die Sie beim Kauf von AVG TuneUp verwendet haben, und klicken Sie auf Anmelden.

Ihr AVG TuneUp-Abonnement ist jetzt aktiviert. Wenn die Aktivierung fehlschlägt, sehen Sie sich den Abschnitt Sie benötigen weitere Unterstützung? in diesem Artikel an.

Falls Sie den vollständigen Festplattenzugriff noch nicht aktiviert haben, wird im folgenden Artikel erklärt, wie Sie die Einrichtung von AVG TuneUp abschließen:

Wenn Sie AVG TuneUp (mehrere Geräte) erworben haben, können Sie AVG TuneUp mithilfe Ihres AVG-Kontos auf Ihren Macs, Windows- und Android-Geräten aktivieren.

Um zu erfahren, wie Sie ein Mehrgeräte-Abonnement in Android aktivieren, lesen Sie den folgenden Artikel: Wenn Sie nicht sicher sind, welches Abonnement Sie gekauft haben, prüfen Sie Ihre Bestellbestätigungs-E-Mail oder öffnen Sie Ihr AVG-Konto, das mit der E-Mail-Adresse verknüpft ist, die Sie auch für den Kauf von AVG TuneUp verwendet haben.

Sie benötigen weitere Unterstützung?

Wir empfehlen, dass Sie sich die folgenden Informationen durchlesen, in denen erläutert wird, wie Sie einige der häufigsten Aktivierungsprobleme beheben können.

Probieren Sie folgende Lösungsansätze aus:

Probieren Sie folgende Lösungsansätze aus:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr AVG-Konto mit Ihrem AVG TuneUp-Abonnement verknüpft ist. Um dies zu prüfen, melden Sie sich in Ihrem Webbrowser bei Ihrem AVG-Konto an und klicken Sie auf die Kachel Abonnements, sodass eine Liste der verknüpften Abonnements angezeigt wird.
  • Falls Ihr AVG TuneUp-Abonnement noch nicht mit einem AVG-Konto verknüpft ist, können Sie ein AVG-Konto erstellen, indem Sie die E-Mail-Adresse verwenden, die Sie beim Kauf von AVG TuneUp verwendet haben. Alternativ dazu können Sie sich auch an den AVG-Support wenden und ihn bitten, Ihr Abonnement manuell mit Ihrem bestehenden AVG-Konto zu verknüpfen.
  • Folgen Sie den Anweisungen zum Aktivieren mithilfe eines Aktivierungscodes.
  • Deinstallieren Sie AVG TuneUp vollständig und installieren Sie es dann neu. Auf diese Weise können verschiedene Probleme behoben werden, die durch eine falsche Konfiguration oder beschädigte Dateien verursacht werden. Wir empfehlen, die Schritte in den unten verlinkten Artikeln genau zu befolgen: Versuchen Sie nach der Neuinstallation noch einmal, Ihr Abonnement zu aktivieren.

Wenn Sie Ihr Abonnement immer noch nicht aktivieren können, können Sie auf den Link unten klicken, um das Formular für den technischen Support von AVG zu öffnen. Nach dem Absenden der Anfrage wird sich ein AVG-Supportmitarbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen, um das Problem zu lösen.

Weitere Empfehlungen

Weitere Informationen zu AVG TuneUp finden Sie im folgenden Artikel:

Um mehr über die Verwendung von AVG TuneUp zu erfahren, lesen Sie den passenden Artikel:

 

Informationen zur Übertragung Ihres Abonnements auf ein anderes Gerät finden Sie im folgenden Artikel:

  • AVG TuneUp 21.x für Windows
  • AVG TuneUp 4.x für Mac
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
     
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
  • Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan)
  • Apple Mac OS X 10.10.x (Yosemite)

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt