Support für Privatanwender

AVG AntiVirus und AVG Internet Security für Mac – Erste Schritte

AVG AntiVirus und AVG Internet Security funktionieren in Echtzeit, um Ihren Mac vor Viren, Malware, Phishing und anderen Bedrohungen zu schützen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie AVG Internet Security (kostenpflichtige Version) und AVG AntiVirus (kostenlose Version) auf Ihrem Mac verwenden.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass die neueste Version von AVG Internet Security oder AVG AntiVirus bereits auf Ihrem Mac installiert ist. Eine detaillierte Installationsanleitung erhalten Sie im entsprechenden, nachfolgenden Artikel:

Öffnen der Anwendung

Öffnen Sie AVG AntiVirus mit einer der folgenden Methoden:

  • Klicken Sie in der Apple-Menüleiste auf das Symbol AVG AntiVirus und wählen Sie dann AVG AntiVirus öffnen.
  • Klicken Sie in der Apple-Menüleiste auf Gehe zuProgramme und doppelklicken Sie dann auf das AVG AntiVirus-Symbol.

Statusmeldung

Wenn Sie AVG AntiVirus öffnen, zeigt Ihnen die Statusmeldung an, ob Sie Maßnahmen zum Schutz Ihres Macs ergreifen müssen.

Wenn alle verfügbaren Funktionen aktiviert und die Anwendungs- und Virendefinitionen auf dem neuesten Stand sind, erhalten Sie die Statusmeldung Sie haben Basisschutz.

Wenn der folgende Status Sie sind nicht geschützt angezeigt wird, prüfen Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie AVG-Softwareerweiterungen, DNS-Proxykonfigurationen und den vollständigen Festplattenzugriff manuell aktiviert haben. Schließen Sie dazu Avast AntiVirus und öffnen Sie das Programm erneut. Befolgen Sie dann die Bildschirmanweisungen im Einrichtungsassistenten von Avast AntiVirus. Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie im folgenden Artikel:
  • Stellen Sie sicher, dass die Anwendungs- und Virendefinitionen auf dem neuesten Stand sind. Klicken Sie dazu auf das Symbol Aktualisieren neben Virendefinitionen.

Scannen Ihres Macs

So führen Sie einen umfassenden Scan auf Bedrohungen für die wichtigsten Verzeichnisse auf Ihrem Mac durch:

  • Klicken Sie im Hauptbildschirm der Anwendung auf Smart-Scan ausführen und durchlaufen Sie dann die folgenden Bildschirme:
  1. Virendefinitionen: Überprüft, ob Ihre Anwendungs- und Virendefinitionen auf dem neuesten Stand sind, und aktualisiert sie gegebenenfalls. Führen Sie je nach angezeigter Meldung den entsprechenden Schritt durch:
    • Virusdefinitionen sind aktualisiert: Klicken Sie auf Weiter, um mit dem nächsten Bildschirm fortzufahren.
    • Sie scheinen zur Zeit offline zu sein: AVG AntiVirus kann die Virendefinitionen nicht aktualisieren, solange keine Internetverbindung besteht. Klicken Sie auf Weiter, um mit dem Smart-Scan fortzufahren. AVG AntiVirus wird Ihre Virendefinitionen zum Zeitpunkt der nächsten Internetverbindung aktualisieren.
  2. Viren und Malware: Warnt Sie vor bösartigen Bedrohungen auf Ihrem Mac. Führen Sie je nach angezeigter Meldung den entsprechenden Schritt durch:
    • Keine Viren oder keine Malware gefunden: Klicken Sie auf Weiter, um mit dem nächsten Bildschirm fortzufahren.
    • Ungesicherte Bedrohungen gefunden: Klicken Sie auf Alle erledigen, um die bösartigen Dateien direkt in Quarantäne zu verschieben und klicken Sie dann auf Weiter, um mit dem nächsten Bildschirm fortzufahren.
  3. Fortgeschrittene Probleme: Zeigt potenzielle Sicherheitsprobleme an, die Sie mit dem Kauf von AVG Internet Security lösen können. Wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind, klicken Sie auf Alle erledigen. Andernfalls klicken Sie auf Vorerst überspringen, um mit dem nächsten Bildschirm fortzufahren.
  4. Klicken Sie auf Fertig, um zum Hauptbildschirm der Anwendung zurückzukehren.

Außerdem sind weitere Scan-Typen sowie die Option zum benutzerdefinierten Anpassen der Scan-Einstellungen verfügbar. Weitere Informationen zum Scannen Ihres Macs finden Sie im folgenden Artikel:

Basis-Schutzmodule

Die folgenden Schutzmodule sind in AVG AntiVirus verfügbar:

  • Dateisystem-Schutz: Scannt Anwendungen, Programme und Dateien, die auf Ihrem Mac gespeichert sind, in Echtzeit auf bösartige Bedrohungen, bevor sie geöffnet, ausgeführt, geändert oder gespeichert werden dürfen. Wenn Malware erkannt wird, verhindert der Dateisystem-Schutz, dass Ihr Mac von diesem Programm oder dieser Datei infiziert wird.
  • Web Schutz: Scannt Daten, die beim Surfen im Internet übertragen werden, in Echtzeit. Dadurch wird verhindert, dass Malware, wie beispielsweise bösartige Skripte, heruntergeladen und auf Ihrem Mac ausgeführt wird.
  • E-Mail-Schutz: Scannt E-Mail-Anhänge in Echtzeit, bevor sie geöffnet, ausgeführt, geändert oder gespeichert werden dürfen. Wenn Malware erkannt wird, verhindert der E-Mail-Schutz, dass Ihr Mac von diesem Programm oder dieser Datei infiziert wird.

Diese Basis-Schutzmodule sind standardmäßig aktiviert, wenn Sie AVG AntiVirus installieren und alle Berechtigungen gewähren. Wir empfehlen dringend, alle Schutzfunktionen jederzeit aktiviert zu lassen, um maximale Sicherheit für Ihren Mac zu gewährleisten.

So verwalten Sie die Basis-Schutzmodule:

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von AVG AntiVirus auf die entsprechende Kachel:
    • Computer: Um den Dateisystem-Schutz aufzurufen.
    • Internet und E-Mail: Um den Web-Schutz und E-Mail-Schutz aufzurufen.
  2. Überprüfen Sie den Status eines Basis-Schutzmoduls anhand des Schiebereglers über dem Namen des Schutzmoduls:
    • Ein grüner (EIN) Schieberegler zeigt an, dass das Schutzmodul aktiviert ist.
    • Ein roter (AUS) Schieberegler zeigt an, dass das Schutzmodul deaktiviert ist.
    Zum Aktivieren oder Deaktivieren eines Schutzmoduls klicken Sie auf den entsprechenden Schieberegler.
  3. Geben Sie das Passwort ein, das Sie beim Starten Ihres Macs verwenden. Klicken Sie dann auf OK.

Der Schieberegler ändert sich, um anzuzeigen, dass das Schutzmodul gemäß Ihren Präferenzen aktiviert oder deaktiviert wurde.

Weitere Informationen zum Anpassen der Einstellungen für Basis-Schutzmodule finden Sie im folgenden Artikel:

Quarantäne

Der Quarantäne ist ein sicherer Tresor für erkannte Bedrohungen. Erkennt ein Schutzmodul oder ein Scan in AVG AntiVirus eine potenziell bösartige Datei, wird diese automatisch in Quarantäne verschoben, wenn Sie auf Alles klar in der Warnmeldung oder auf Alle erledigen im Bildschirm mit den Scan-Ergebnissen klicken.

Wenn sich eine Datei in Quarantäne befindet, sind folgende Optionen verfügbar:

  • Datei löschen
  • Die Datei an ihrem ursprünglichen Speicherort auf Ihrem Mac wiederherstellen
  • Die Datei zur Analyse an AVG Threat Labs senden

Zum Verwalten der Dateien, die sich derzeit in Quarantäne befinden, klicken Sie im Hauptbildschirm der Anwendung auf die Kachel Computer und wählen Sie dann Öffnen auf der Kachel Quarantäne.

Weitere Informationen zur Nutzung der Quarantäne von finden Sie im folgenden Artikel:

Verwalten von Einstellungen

So rufen Sie die Einstellungen in AVG AntiVirus auf:

  1. Klicken Sie auf MenüEinstellungen.
  2. Wählen Sie eine Registerkarte aus, um die folgenden Einstellungen zu verwalten:
    • Allgemein: Passen Sie die Einstellungen für Anwendungs-Updates und Öffnungspräferenzen, Benachrichtigungen und die Teilnahme an unserem Beta-Programm an.
    • Abonnement: Überprüfen Sie die Angaben zu Ihrem Abonnement.
    • Privatsphäre: Rufen Sie die Datenschutz- und Produktrichtlinien von AVG auf und deaktivieren Sie die Weitergabe von Bedrohungsdaten und App-Nutzungsdaten an uns oder deaktivieren Sie die Anzeige von Angeboten für unsere anderen Produkte. Kunden mit AVG Internet Security können außerdem die Anzeige von Angeboten für unsere anderen Produkte deaktivieren.
    • Wichtigste Schutzmodule: Passen Sie die Einstellungen für Dateisystem-Schutz, Web-Schutz und E-Mail-Schutz an und fügen Sie Ausnahmen hinzu.
    • Scans: Passen Sie die Einstellungen für Smart-Scan, Tiefer Scan, Gezielter Scan und USB-/DVD-Scan an und fügen Sie Ausnahmen hinzu.
    • Netzwerk-Inspektor: Klicken Sie optional auf Jetzt Upgrade durchführen, um ein AVG Internet Security-Abonnement zu erwerben und diese Premium-Funktion zu nutzen.
    • Ransomware-Schutz: Klicken Sie optional auf Jetzt Upgrade durchführen, um ein AVG Internet Security-Abonnement zu erwerben und diese Premium-Funktion zu nutzen.

Weitere Informationen zum Verwalten der Einstellungen für Basis-Schutzmodule und Scans finden Sie in den folgenden Artikeln:

  • AVG AntiVirus 20.x für Mac
  • AVG Internet Security 20.x für Mac
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
  • Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan)

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt