Support für Privatanwender

Erkennen des echten AVG-Supports und Vermeiden von Betrug

AVG genießt großes Vertrauen, wenn es um Computersicherheit geht. Wir sind ein weithin bekanntes Unternehmen. Das führt dazu, dass manche Betrüger unseren Namen und unsere Marke illegal dazu verwenden, Benutzern vorzutäuschen, dass sie Kontakt mit dem Support von AVG aufnehmen; in Wirklichkeit sind die Benutzer jedoch mit Dritten verbunden, die nicht unbedingt im Interesse unserer Kunden handeln.

Als Faustregel gilt daher: Wenn Sie mit AVG Kontakt aufnehmen, verwenden Sie ausschließlich die Informationen, die im Support-Bereich der AVG-Website www.avg.com/support angegeben sind, und installieren Sie niemals AVG-Software, wenn sie nicht von der AVG-Website oder einem zugelassenen Download-Provider wie z. B. www.cnet.com stammt.

Wie erkenne ich, ob ich von Dritten getäuscht werde?

  • Sites, auf denen offizieller "Support" für AVG-Produkte und -Dienste angeboten wird, die aber nicht AVG selbst oder einem unserer unter Vertrauenswürdige AVG-Partner aufgeführten Partner gehören
  • AVG verlangt niemals Kreditkartendaten zur Validierung Ihrer Kopie von AVG-Produkten.
  • AVG sendet niemals unaufgefordert E-Mail-Nachrichten mit angehängten Sicherheitsupdates. AVG-Updates müssen immer vom Programm selbst aus durchgeführt werden.
  • AVG ruft Sie niemals unaufgefordert an, um Ihnen bei der Reparatur Ihres Computers zu helfen.

Woran erkenne ich echten AVG Premium Support?

Echter AVG Premium Support wird unter dem Markennamen "AVG TechBuddy" bereitgestellt und ist leicht an der von diesem Dienst verwendeten Telefonnummer zu erkennen. Wenn Sie AVG TechBuddy oder einen ähnlichen Dienst verwenden, vergleichen Sie die Nummer des Anrufers mit den unten angegebenen Nummern, um sicherzustellen, dass Sie wirklich Support von AVG erhalten:

+44 800 XXX 1755 
+1 877 XXX 3769

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie die AVG-Techniker bezüglich Ihres Premium Support-Abonnements erreichen, wenden Sie sich an den AVG Premium Support.

Wenn Sie glauben, Opfer eines Betrugs geworden zu sein, raten wir Ihnen, Ihren Zahlungsdienstleister anzuweisen, die Zahlung zu stoppen, und eine offizielle Anzeige bei Ihren örtlichen Behörden zu erstatten.

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt