Support für Privatanwender

Verwalten von HTTPS-Scanning in Web-Schutz in AVG AntiVirus

HTTPS-Scanning ist eine Komponente von Web-Schutz in AVG Internet Security und AVG AntiVirus FREE. HTTPS-Scanning schützt Ihren PC vor Malware, die beim Surfen im Internet durch HTTPS-Verkehr mit TLS- oder SSL-Verschlüsselung verbreitet wird. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert. Sie können sie jedoch in den Web-Schutz-Einstellungen deaktivieren.

Wenn Sie HTTPS-Scanning deaktivieren, kann sich jede durch HTTPS-Verkehr verbreitetete Malware durch TLS/SSL-Verschlüsselung tarnen, was Ihren Computer anfälliger für Bedrohungen macht.

Verwalten von HTTPS-Scanning in Web-Schutz

  1. Öffnen Sie die AVG-Benutzeroberfläche und wählen Sie MenüEinstellungen.
  2. Wählen Sie aus dem linken Teilbereich Basisschutz und klicken Sie dann auf Web-Schutz.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben HTTPS-Scanning aktivieren, um die Funktion zu deaktivieren.

Der HTTP-Scanner ist nun deaktiviert. Um ihn zu aktivieren, befolgen Sie die Schritte 1 und 2 oben, und setzen Sie einen Haken im Kontrollkästchen neben HTTPS-Scanning aktivieren, um die Funktion zu aktivieren.

  • AVG Internet Security 20.x
  • AVG AntiVirus FREE 20.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Kontakt